Die Gelbe Gefahr

Über: Yellow Cabs vs. Livery Cabs - Hispanics vs. Bangladeshi - Checker Car vs. "Taxi of Tomorrow"

 

 

Sian Green aus England, 23 Jahre alt, hatte sich dermaßen auf ihre erste Reise nach New York gefreut, dass sie auf ihrer Instagram-Seite einen Countdown runterzählen ließ. Die Bilder, die das untermalten, waren die üblichen Sehnsuchtsbilder von New York: Wolkenkratzer, Straßenschluchten, Yellow Cabs. Und dann kam das alles tatsächlich ein bisschen schnell und anders als geplant auf sie zu. Gleich an ihrem ersten Tag, auf dem Gehweg vor dem Rockefeller Center, wird Green von einem Taxi über den Haufen gefahren, dem Teilzeit-Model wird ein Bein abgetrennt. Continue reading

Great American Novels? Soziologiefachbücher!

Über: Alice Goffman - Sudhir Venkatesh - New Chicago School of Sociology (and Good Reads)

Wenn man die Rezensionen liest, kann kein Zweifel mehr sein. Die am dringlichsten erwartete, am euphorischsten gefeierte Neuerscheinung auf dem amerikanischen Buchmarkt in diesem Jahr heißt „On the Run“, und die Eröffnungsszene geht so: Chuck, Mike, Alex und Alice hängen gegen Mitternacht noch ein bisschen draußen rum, drei schwarze Männer und eine junge weiße Frau. Wir sind im nicht so guten Teil von Philadelphia. Man trennt sich. Alice geht mit Mike. Dessen Telefon klingelt. Er schreit: „Where you at? Where you at?“ Sie rennen los. Continue reading

Bomber-Alarm bei Barney’s

Über: eine Mode-Epidemie - Rabauken-Kulturen - die Lederjacke als Kampfharnisch

Bomberjacken. Auf einmal gibt es nur noch Bomberjacken. Es ist schon ein bisschen beunruhigend, wenn es in der Designermode-Abteilung von Barney’s in New York plötzlich aussieht wie früher beim Hoolywood in der Schönhauser Allee um die Ecke vom Berliner Jahn-Sportpark. Denn das sind die Orte, wo solche Jacken bis vor kurzem noch zu Hause waren. Continue reading

Warm Duschen: Sechs Feldpostkarten aus den USA.

Über: Waffen - Härte - Wimpy Europeans

Der Frieden

Es gibt Leute, die sagen, der „Rocky Mountain Shooters Supply“ im schönen Fort Collins, Colorado, gehört zu den sichersten Orten auf der Erde. Über der Tür steht Guns – Guns – Guns. Und drinnen gibt es: Guns, Guns, Guns. Pistolen, Gewehre, Flinten, Büchsen, Knarren, Schießprügel, Bleispritzen und Wummen. Von der fast nicht mehr sichtbaren Damenkanone zum hinters Strumpfband klemmen bis zur Clint Eastwood-Gedenk-Magnum. Es trägt auch jeder eine am Gürtel. Wenn hier einer auf die Idee käme, Ärger zu machen, hätte der sehr schnell sehr viele Löcher. Continue reading